Implantologie

Ein schönes Lächeln gibt Ihnen in jeder Situation Sicherheit und spiegelt
Ihre Lebensfreude wieder.

Mit einem oder mehreren fehlenden Zähnen fühlen sich viele Menschen
unsicher und gehemmt.
Auch die Nahrungsaufnahme ist durch fehlende Zähne verschlechtert.

Wer unbeschwert sprechen, essen und lachen will, muss sich auf seine
Zähne verlassen können.
Mit schönen und funktionstüchtigen Zähnen gewinnen Sie wieder an
Lebensqualität und Freude im Leben.

Lcheln-2.jpg

 

Die orale Implantologie bietet die Möglichkeit, verlorene Zähne flexibel zu
ersetzen und Ihnen damit den Kaukomfort und Ihr Lächeln zurückzugeben.

Zahnimplantate sind künstliche, zumeist aus Titan bestehende Zahnwurzeln ("2") auf denen z. B. künstliche Zahnkronen ("3") befestigt werden und dadurch das Gefühl eigener Zähne ("1") vermitteln.

Die Implantate werden ambulant und in der Regel unter örtlicher Betäubung
in die Zahnlücke oder den zahnlosen Kieferabschnitt operativ inseriert.




Zahnimplantate haben etwa die Größe einer natürlichen Zahnwurzel
und sind der natürlichste Ersatz für verloren gegangene Zähne.

Eine Zahnlücke kann somit durch ein Einzelzahnimplantat ersetzt werden, ohne dass die natürlichen und intakten Nachbarzähne für eine Brücke beschliffen werden müssten.

Nach Insertion der Implantate durch unsere Praxis folgt eine individuelle Einheilungsphase von 2-6 Monaten. Während der Zeit wird das Implantat durch eine Abdeckschraube geschlossen. Nach erfolgreicher Einheilung  werden die implantatgetragenen Kronen, Brücken oder Prothesen von
Ihrer Zahnarztpraxis befestigt.

 

 

 



Sämtliche Bilder auf dieser Seite mit © Institut Straumann AG, 2010.
Alle Rechte vorbehalten. Mit freundlicher Genehmigung der Institut Straumann AG

Lcheln-2.jpg

Sämtliche Bilder auf dieser Seite mit © Institut Straumann AG, 2010. Alle Rechte vorbehalten. Mit freundlicher Genehmigung der Institut Straumann AG